Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Statistik

Marketing

Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Bezirk Steinfurt e.V. findest du hier.

Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Rettungsfähigkeit für Lehrer im Bezirk Steinfurt

Durch den neuen Erlass "Sicherheitsförderung im Schulsport" haben sich die Rahmenbedingungen für den Erwerb der Rettungsfähigkeit geändert. 

Auch im Bezirk Steinfurt wird für Lehrkräfte die Auffrischung der Rettungsfähigkeit angeboten. 

Allgemeine Rettungsfähigkeit:
Die Lehrkraft muss das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen – Bronze – besitzen oder das Deutsche Schwimmabzeichen (Bronze) besitzen und gleichzeitig

  • von der Wasseroberfläche aus einen etwa 5 kg schweren Gegenstand vom Beckenboden heraufholen und zum Beckenrand bringen,

  • 10 m weit tauchen,

  • sich aus Umklammerungen durch in Gefahr geratene Personen lösen,

  • eine andere Person mittels Kopfschleppgriff ca. 15 m weit schleppen und an Land bringen und

  • lebensrettende Sofortmaßnahmen ergreifen können.

Rahmenbedingungen:

  • Die Auffrischung der Rettungsfähigkeit erfolgt ausschließlich bei den schwimmsporttreibenden Verbänden.

  • Die Auffrischung der Rettungsfähigkeit muss spätestens alle 4 Jahre nachgewiesen werden.

  • Der Stundenumfang beträgt 6 Zeiteinheiten je 45 Minuten. Die Inhalte sind verpflichtend vorgegeben.

  • Die Rettungsfähigkeit muss grundsätzlich durch eine Bescheinigung der Schulaufsichtsbehörde oder der Schwimmsport treibenden Verbände nachgewiesen werden.

  • Der Teilnahmebeitrag ist landesweit vorgegeben und beträgt einheitlich 60 € pro Teilnehmer. Mit diesem Beitrag sind alle dem Ausrichter entstehenden Kosten abgegolten.

  • Im Rahmen der Prüfung wird das Deutsche Schwimmabzeichens (Bronze) absolviert und ggf. bei Bedarf ein entsprechender Schwimmpass ausgestellt.

  • Für Lehrkräfte, die mit der Inkraftsetzung dieses Erlasses aktuell nicht mehr rettungsfähig sind, gilt eine Übergangsfrist für die Auffrischung der Rettungsfähigkeit und deren Nachweis bis zum 31.01.2016.

Kontakt: rettungsfaehigkeit@bez.steinfurt.dlrg.de